SofaConcerts4WATER: Werde Gastgeber:in

Der November steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Livemusik. Mit der gesammelten Gesamtkollekte von mehr als 40 Sofakonzerten schweizweit wollen wir CHF 20’000 für unser WASH-Projekt in Nepal sammeln. Hier wird dir erklärt, wie einfach du als Gastgeber:in dabei sein kannst!

Das Line Up lässt sich sehen und wird sich ganz bestimmt hören lassen: Aus der ganzen Schweiz kommen sie, die mehr als 40 Künstler:innen der Aktion SofaConcerts4WATER – und mit Amistat sogar aus Australien! Veronica Fusaro, Baum oder The Two Romans treiben schon seit einigen Jahren ihr Unwesen auf den Line Ups von Festivals wie dem Gurten oder Heiteren. Mit Mercee, Tobias Jensen und Femi Luna (Oktober 2021!) dürfen wir aber auch einige SRF Best Talents präsentieren. Und wenn man sich Songs von To Athena, Ginger And The Alchemists oder Dana anhört, braucht’s nicht mehr viel Fantasie, um sich ein unvergessliches Sofakonzert im eigenen Wohnzimmer vorstellen zu können! Oder doch?

Fakten für die Pro-Seite auf deiner Abwägungsliste: Darum musst du dich NICHT kümmern…

Hinter SofaConcerts steckt ein ganz einfaches Konzept:

Jeder Ort kann eine Bühne sein – wenn du ihn zu einer machst!

Du musst dich weder um die Konzerttechnik (die wird von den Musiker:innen mitgebracht, wenn sie nicht sowieso komplett unverstärkt spielen), noch die Drinks und Snacks (lass das deine Gäst:innen übernehmen) oder anstrengende Nachbarn kümmern (Konzert um 20 Uhr starten und um spätestens 21 Uhr bist du durch – das sollte klargehen, right?).

Etwas Platz haben wäre jedoch von Vorteil: Natürlich wollen wir dank möglichst gut besuchten Sofakonzerten möglichst nahe an (oder sogar über) unser Spendenziel von CHF 20’000 für unser WASH-Projekt in Nepal kommen. Stand 8. Oktober 2021 darfst du bis zu 30 Personen ohne Zertifikatsprüfung bei dir zuhause haben.

WASH-Projekt in Nepal hat Priorität

Natürlich soll das alles Spass machen und nicht zu einer verkrampften Inkassosession werden. Trotzdem: WASH hat Priorität! Denn die Musiker:innen verzichten komplett auf Gage und Spesen, damit der Zugang zu Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene in unserem WASH-Projekt in Nepal verbessert werden kann. Wir rechnen: Bei 40 Konzerten à CHF 500 Kollekte und einer empfohlenen Spende von CHF 20 pro Person sind wir bei 25 Gäst:innen pro Session. Alles Richtwerte. Daran soll’s nicht scheitern. Am Schluss gibt’s nämlich noch ein weiteres Credo: Wasser für alle (aber eben auch) alle für Wasser. JEDE Spende hilft. Bereits mit CHF 100 kann ein Haushalt in Nepal mit einer Toilette versorgt werden. Eine Quellfassung kostet CHF 500, ein Regenwassertank CHF 1’000. Mit CHF 10’000 kann ein komplettes Bewässerungssystem für die Landwirtschaft einer Dorfgemeinschaft errichtet werden.

FAQ: Dein Sofakonzert in Bulletpoints

Doch nochmal zurück zum Ursprungsthema: Was muss ich denn alles tun und berücksichtigen, damit ich als Gastgeber:in Teil von SofaConcerts4WATER sein kann?

  • Check www.SofaConcerts.org/SofaConcerts4WATER
  • Such dir deine Lieblingsmusiker:innen aus und hau direkt auf der Website deine Anfrage raus, wenn das Datum für dich passt und du in der angegebenen Region wohnst. Manche Artists spielen auch ausserhalb der angegebenen Region – einfach nett fragen…
  • Sobald deine Lieblingsmusiker:innen dir zusagen, kann’s mit der Feinplanung losgehen. Nebst dem, was euch die Musiker:innen fragen werden, bleibt meist nur noch der Zeitplan. Here you go, möglicher und erprobter Zeitplan:
    • 17.30: Musiker:innen trudeln und richten sich ein
    • 18.00: Kleines Abendessen zusammen mit Musiker:innen
    • 19.00: Gäst:innen trudeln ein, vlt nehmt ihr alle einen Apéro?
    • 20.00: Showtime
    • 20.45: Publikum fordert Zugabe, aber vorher soll die Kollekte im Raum rumgehen, damit man nach dem Konzert direkt auf die Toilette resp. den Musiker:innen gratulieren und den Rest an mitgebrachtem Bargeld in Merch investieren kann
    • 21.00: Unter tosendem Applaus geht das Konzert zu Ende
    • 22.00: Zur Freude der Nachbarn gibt’s für die Afterparty Bars und Clubs
  • Lade deine Freund:innen, Familie und gerne auch die Nachbarn ein. Letzteres lässt sich gut verbinden mit einem selbstbewussten „Hey, wir machen dann übrigens ein Sofakonzert für Viva con Agua – komm doch auch vorbei“.
  • Wichtig: Lass dir verbindliche Zusagen machen. Absagen am Tag X sind nicht nur für dich, sondern auch für das Ziel „soldout aka 30 Personen“ ärgerlich. Wir schicken dir eine Vorlage für deine Einladung, worin auch stehen wird, wie das mit dem Spenden läuft, was mit den Spenden passiert und welche Knigge als Gäst:innen eines Sofakonzerts zu beachten sind.
  • Am Tag X hältst du dich an den Zeitplan und das mit den Musiker:innen be- resp. das in den Einladungen an die Gäst:innen Versprochene. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Bei weiteren Zweifeln oder Unklarheiten lesen Sie nochmal alles von oben oder fragen Sie ihre SofaConcerts4WATER-Ansprechperson bei Viva con Agua.

Dein Ansprechpartner

Joel_D

Joel Dittli

Kontaktieren

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: VIVA CON AGUA SCHWEIZ
IBAN: CH71 8080 8007 9871 8359 3
BIC: RAIFCH22C03
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte deine Adresse oder E-Mail Adresse im Betreff mit an, damit wir überhaupt wissen, wer du bist.

Jetzt Spenden